Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Festspielstadt Röttingen
Wein und Spiele
Europastadt Röttingen
erste Europastadt Deutschlands
Weinstadt Röttingen
fränkischer Weingenuss
Stadt der Sonnenuhren
einzigartiger Rundweg
Europastadt Röttingen
erste Europastadt Deutschlands
Festspielstadt Röttingen
Wein und Spiele
Weinstadt Röttingen
Wein und Spiele
Festspielstadt Röttingen
Wein und Spiele
Weinstadt Röttingen
Wein und Spiele
Europastadt Röttingen
Wein und Spiele
Europastadt Röttingen
Wein und Spiele
Europastadt Röttingen
Wein und Spiele
Europastadt Röttingen
Wein und Spiele

Volltextsuche

Heute: 16.06.19
14 °C
, Mäßiger Regen
Facebook Filme
Nachrichten

Kein Wasser im Kneipp-Becken warum?

Autor: Evelyn Lorenz
Artikel vom 03.06.2019

Seit September 2018 gibt es über die Wasserzufuhr und die Wasserableitung für die Bewässerung der Tennisplätze, der Sportplätze und des Kneipp-Beckens einen neuen sogenannten wasserrechtlichen Bescheid des Landratsamtes Würzburg.

Seit dieser Zeit kämpfen wir mit den umfangreichen Auflagen dieses Bescheides des Landratsamtes Würzburg. 

Neu ist, dass wir verschiedene Datenübertragungsgeräte, Messgeräte usw. in den Brunnen einbauen mussten, der die Anlagen mit Wasser versorgt.

Neu war, dass die Menge des Wassers, die im Jahr 2018 für die Sportplatzbewässerung, die Tennisplätze und das Kneipp-Becken verwendet wurde, so hoch war, dass der bisher erlaubte Umfang doch deutlich überschritten wurde.

Zunächst galt es sicherzustellen, dass mit dem Einbau der geforderten Geräte und der dauerhaften Protokollierung der Wassermenge - insgesamt und weiter sogar der stündlichen Entnahmemengen - die Versorgung des Sportplatzes des TSV, des Bolzplatzes und der Tennisplätze erlaubt ist.

Dazu musste nach dem Einbau der Gerätschaften noch eine Abnahme und Bestätigung durch einen externen Gutachter erfolgen.

Neu ist auch, und daran hängt nun die Befüllung der Kneipp-Anlage, dass das Landratsamt die Einleitung der Wasserableitung in die Tauber nicht mehr erlaubt. Bis 2018 war dies erlaubt – nun nicht mehr – warum, wissen wir nicht.

Wir arbeiten an einer Lösung. Bis eine Lösung gefunden wurde, muss das Kneipp-Becken leider trocken bleiben.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Kontakt

Stadt Röttingen
Marktplatz 1
97285 Röttingen
09338 9728-0
09338 9728-49
E-Mail schreiben

Rathaus

  • Montag
    08:00 Uhr bis 13:00 Uhr
  • Dienstag
    13:00 Uhr bis 19:00 Uhr
  • Mittwoch bis Freitag
    08:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Öffnungszeiten Tourist-Info
Öffnungszeiten Postpoint