Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Festspielstadt Röttingen
Wein und Spiele
Europastadt Röttingen
erste Europastadt Deutschlands
Weinstadt Röttingen
fränkischer Weingenuss
Stadt der Sonnenuhren
einzigartiger Rundweg
Europastadt Röttingen
erste Europastadt Deutschlands
Festspielstadt Röttingen
Wein und Spiele
Weinstadt Röttingen
Wein und Spiele
Festspielstadt Röttingen
Wein und Spiele
Weinstadt Röttingen
Wein und Spiele
Europastadt Röttingen
Wein und Spiele
Europastadt Röttingen
Wein und Spiele
Europastadt Röttingen
Wein und Spiele
Europastadt Röttingen
Wein und Spiele

Volltextsuche

Heute: 20.01.19
-8 °C
, Klarer Himmel
Facebook Filme
Dienstleistungen

Alle Dienstleistungen in der Übersicht

In diesem Bereich finden Sie zahlreiche typische Dienstleistungen einer Verwaltung, um Sie bereits im Vorfeld Ihres Behördengangs zu informieren und Ihnen den Besuch im Rathaus zu erleichtern.

Arbeitsunfall

Beschreibung

Unfälle, die Versicherte der gesetzlichen Unfallversicherung bei einer versicherten Tätigkeit erleiden, gelten als Arbeitsunfälle. Der Versicherungsschutz erstreckt sich auch auf den Hin- und Rückweg zu und von der Arbeitsstätte (Wegeunfall), auf das Verwahren, Befördern, Instandhalten und Erneuern des Arbeitsgeräts oder einer Schutzausrüstung sowie deren Erstbeschaffung, wenn diese auf Veranlassung des Arbeitgebers erfolgt. Als Versicherungsfall gelten ferner Berufskrankheiten sowie ein Unfall anlässlich einer Maßnahme der Rehabilitation (Behinderte Menschen, Hilfen für). Jeder Arbeitgeber ist verpflichtet, für die Sicherheit und den Gesundheitsschutz seiner Beschäftigten bei der Arbeit zu sorgen. Der Staat und die Träger der gesetzlichen Unfallversicherung tragen zur Vermeidung von Arbeitsunfällen durch umfangreiche Vorschriften zur Unfallverhütung bei, deren Einhaltung durch Aufsichtspersonen überwacht wird. Darüber hinaus werden die Arbeitgeber in allen Fragen der Unfallverhütung beraten. Wenn ein Arbeitsunfall eingetreten ist, der eine Arbeitsunfähigkeit von mehr als 3 Kalendertagen oder den Tod eines Beschäftigten zur Folge hat, muss eine Anzeige an den Unfallversicherungsträger erstattet werden. Ein Abdruck dieser Anzeige (mit Ausnahme landwirtschaftlicher Unfälle) ist dem Gewerbeaufsichtsamt (Gewerbeaufsicht) zu übersenden.

§§ 8-9, 193 Sozialgesetzbuch VII

Arbeitgeber; gesetzliche Unfallversicherungsträger

www.dguv.de

www.svlfg.de

Rechtsgrundlagen

Weiterführende Links

Verwandte Lebenslagen

Verwandte Themen

Zuständiges Amt

Träger der gesetzlichen Krankenversicherung
Träger der gesetzlichen Unfallversicherung
Arbeitgeber
Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales (siehe BayernPortal)
Stand: 05.11.2018

Kontakt

Stadt Röttingen
Marktplatz 1
97285 Röttingen
09338 9728-0
09338 9728-49
E-Mail schreiben

Rathaus

  • Montag
    08:00 Uhr bis 13:00 Uhr
  • Dienstag
    13:00 Uhr bis 19:00 Uhr
  • Mittwoch bis Freitag
    08:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Öffnungszeiten Tourist-Info
Öffnungszeiten Postpoint