Dienstleistungen: Stadt Röttingen

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Stadteinblicke
Stadteinblicke

bestens informiert

Stadt der Sonnenuhren
Stadt der Sonnenuhren

einzigartiger Rundweg

Bürgerserviceportal
Bürgerserviceportal

der VGem Röttingen - ab sofort verfügbar

Weinstadt Röttingen
Weinstadt Röttingen

Frankenwein trinkt man nicht allein

Europastadt Röttingen
Europastadt Röttingen

Warum sind wir die erste Europastadt?

Festspielstadt Röttingen
Festspielstadt Röttingen

Wein und Spiele

Dienstleistungen

Alle Dienstleistungen in der Übersicht

In diesem Bereich finden Sie zahlreiche typische Dienstleistungen einer Verwaltung, um Sie bereits im Vorfeld Ihres Behördengangs zu informieren und Ihnen den Besuch im Rathaus zu erleichtern.

Projekt „Ernährungshandwerk erleben“, Bewerbung als Ernährungshandwerker / Ernährungshandwerkerin

Beim Projekt "Ernährungshandwerk erleben" erhalten Schülerinnen und Schüler einen Einblick in das Ernährungshandwerk. Qualifizierte Ernährungshandwerkerinnen und -handwerker können sich für die Teilnahme am Projekt bewerben.

Das Projekt "Ernährungshandwerk erleben" zielt darauf ab, dass Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 bis 9 an Mittel- und Realschulen über einen Besuch bei Ernährungshandwerkerinnen oder Ernährungshandwerkern das Ernährungshandwerk kennenlernen und regionale Lebensmittel wertschätzen.

Es gliedert sich in einen Theorie- und einen Praxisteil. Teilnehmende Schulen erhalten kostenfreie Unterrichtsmaterialien zum Ernährungshandwerk und können damit den Besuch bei einem Ernährungshandwerker vor- und nachbereiten. Bei einem Bäcker, Brauer und Mälzer, Fleischer, Käser/Milchtechnologen, Koch, Konditor, Müller oder Winzer/Weintechnologen im regionalen Umfeld der Schule stellen die Schüler selbst eine bayerische oder regionaltypische Spezialität her. Sie erfahren aus erster Hand, wie verschiedene Lebensmittel hergestellt werden und erhalten einen Einblick in das Ernährungshandwerk und seine Tätigkeitsfelder.

Qualifizierte Ernährungshandwerkerinnen und Ernährungshandwerker, die am Projekt teilnehmen und den Schülerinnen und Schülern das Ernährungshandwerk näherbringen möchten, können sich bei der zuständigen Regierung bewerben. Teilnehmende Ernährungshandwerkerinnen und Ernährungshandwerker erhalten eine Aufwandsentschädigung für die Durchführung des Schülerbesuches.

  • Nachweis der Qualifikation Meisterprüfung
  • Ausbildereignungsprüfung sowie
  • Besuch der Einführung zum Schulprojekt

Interessierte Ernährungshandwerkerinnen und Ernährungshandwerker können sich formlos bei der zuständigen Regierung für die Teilnahme am Projekt bewerben. Nach Aufnahme in das Projekt werden den Schulen durch die Regierung die Kontaktdaten des Ernährungshandwerkbetriebs für eine Kontaktaufnahme vermittelt.

keine

keine

Der Betrieb ist verantwortlich für die Kontaktaufnahme mit der örtlich zuständigen Lebensmittelüberwachungsbehörde anlässlich des Schülerbesuches. Vorgaben der zuständigen Lebensmittelüberwachungsbehörde für den Schülerbesuch sind zwingend einzuhalten.

  • Meisterbrief bzw. Nachweis über Ausbildereignungsprüfung

Regierung von Unterfranken

AdresseRegierung von Unterfranken
Peterplatz 9
97070 Würzburg
+49 931 380-00+49 931 380-00
+49 931 380-2222+49 931 380-2222

Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft, Forsten und Tourismus (siehe BayernPortal)

Kontakt

Stadt Röttingen
Marktplatz 1
97285 Röttingen
Telefonnummer: 09338 9728-0
Faxnummer: 09338 9728-49
E-Mail schreiben

Rathaus

  • Montag
    08:00 Uhr bis 13:00 Uhr
  • Dienstag
    13:30 Uhr bis 18:30 Uhr
  • Mittwoch bis Freitag
    08:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Öffnungszeiten Tourist-Info
Öffnungszeiten Postpoint