Dienstleistungen: Stadt Röttingen

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Stadteinblicke
Stadteinblicke

bestens informiert

Stadt der Sonnenuhren
Stadt der Sonnenuhren

einzigartiger Rundweg

Bürgerserviceportal
Bürgerserviceportal

der VGem Röttingen - ab sofort verfügbar

Weinstadt Röttingen
Weinstadt Röttingen

Frankenwein trinkt man nicht allein

Europastadt Röttingen
Europastadt Röttingen

Warum sind wir die erste Europastadt?

Festspielstadt Röttingen
Festspielstadt Röttingen

Wein und Spiele

Dienstleistungen

Alle Dienstleistungen in der Übersicht

In diesem Bereich finden Sie zahlreiche typische Dienstleistungen einer Verwaltung, um Sie bereits im Vorfeld Ihres Behördengangs zu informieren und Ihnen den Besuch im Rathaus zu erleichtern.

Kinoprogrammpreis, Bewerbung

Bewerben Sie sich mit Ihrem Kino für den Kinoprogrammpreis.

Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) vergibt jährlich Kinoprogrammpreise. Mit dem Preis werden Kinos mit einem kulturell herausragenden Jahresfilmprogramm ausgezeichnet.

Jahresfilmprogramme sind dann hervorragend, wenn sie

  • einen besonders hohen Anteil an deutschen und europäischen Filmen haben und
  • diese Filme künstlerische Qualität haben.

Im Rahmen des Kinoprogrammpreises vergibt die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) folgende Auszeichnungen und Prämien:

  • bestes Jahresfilmprogramm: 20.000 EUR
  • weitere hervorragende Jahresfilmprogramme: 15.000 EUR
  • hervorragende Jahresfilmprogramme: 10.000 EUR
  • besonders gute Jahresfilmprogramme: 7.500 EUR
  • Sonderpreis bestes Kinder- und Jugendfilmprogramm: 10.000 EUR
  • Sonderpreis bestes Kurzfilmprogramm: 10.000 EUR
  • Sonderpreis bestes Dokumentarfilmprogramm: 10.000 EUR
  • je nach Abstufung:
    • Sonderpreis Kinder- und Jugendfilm: 2.500 EUR oder 5.000 EUR
    • Sonderpreis Kurzfilm: 2.500 EUR oder 5.000 EUR
    • Sonderpreis Dokumentarfilm: 2.500 EUR oder 5.000 EUR

Kinos, die für das Antragsjahr von kommunaler oder staatlicher Seite geldwerte Unterstützung in Form von finanziellen Zuwendungen, Mieterlassen oder Erlassen von anderen Betriebskosten erhalten haben, sind vom Antragsverfahren ausgeschlossen, wenn nach der Gesamthöhe der erhaltenen kommunalen Zuwendungen davon auszugehen ist, dass das antragstellende Kino einem in kommunaler Trägerschaft stehenden Kino wirtschaftlich gleichzusetzen ist. Sie können sich für mehrere Preise bewerben.

Bewerbungen können einreichen:

  • Inhabende gewerblicher und ortsfester Kinos in Deutschland

Weitere Voraussetzungen:

  • Anträge können für Filmtheater gestellt werden, die mindestens 275 Vorführungen und mindestens 9 Monate Spielbetrieb im vorangegangenen Jahr nachweisen können. Hierbei werden nur Vorführungen im Kino berücksichtigt (zum Beispiel keine Open-Air-Vorführungen).

Sie müssen Ihre Bewerbung für einen Kinoprogrammpreis online bei der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) einreichen.

Bewerbung online einreichen:

  • Gehen Sie auf die Internetseite des Bundesportals verwaltung.bund.de und füllen Sie dort das Antragsformular elektronisch aus.
  • Für den Online-Antrag benötigen Sie ein elektronisches Ausweisdokument, zum Beispiel Ihr ELSTER-Organisationszertifikat.
  • Laden Sie die erforderlichen Unterlagen als Datei (in den Dateiformat PDF, maximal 10 Megabyte pro Datei) hoch und senden Sie den Antrag ab.

Weitere Verfahrensschritte:

  • Die Jury für den Kinoprogrammpreis berät über die eingereichten Bewerbungen. Die BKM entscheidet über die Auszeichnung auf Vorschlag der Jury.
  • Die BKM verkündet die Auszeichnungen bei einer Preisverleihung
  • Wenn Sie eine Auszeichnung erhalten, übernimmt das Bundesverwaltungsamt (BVA) die Auszahlung und Abwicklung der Prämie.

Die Bewerbungsfrist für den Kinoprogrammpreis ist auf der Internetseite der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) veröffentlicht. Anträge können an dem entsprechenden Tag bis 24 Uhr eingereicht werden.  

Es fallen keine Kosten an.

Für die Bearbeitung der Bewerbung: etwa 6 Monate

  • Erforderliche Unterlage/n
    • Online-Antrag
    • lückenloser Spielplan

    Sie können optional weitere Unterlagen online einreichen, die der Jury einen besseren Einblick in das Jahresprogramm des Kinos geben.

  • §§ 23 und 44 Bundeshaushaltsordnung (BHO)
  • §§ 32 und 33 der Richtlinie für die kulturelle Filmförderung der BKM (FFR)

Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien

AdresseDie Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien
Graurheindorfer Straße 198
53117 Bonn
+49 228 99681-44355+49 228 99681-44355
+49 228 99681-513608+49 228 99681-513608

Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (siehe BayernPortal)

Kontakt

Stadt Röttingen
Marktplatz 1
97285 Röttingen
Telefonnummer: 09338 9728-0
Faxnummer: 09338 9728-49
E-Mail schreiben

Rathaus

  • Montag
    08:00 Uhr bis 13:00 Uhr
  • Dienstag
    13:30 Uhr bis 18:30 Uhr
  • Mittwoch bis Freitag
    08:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Öffnungszeiten Tourist-Info
Öffnungszeiten Postpoint