Dienstleistungen: Stadt Röttingen

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Festspielstadt Röttingen

Wein und Spiele

Bürgerserviceportal

der VGem Röttingen - ab sofort verfügbar

Stadteinblicke

bestens informiert

Europastadt Röttingen

Warum sind wir die erste Europastadt?

Weinstadt Röttingen

Frankenwein trinkt man nicht allein

Stadt der Sonnenuhren

einzigartiger Rundweg

Stadteinblicke

Bestens informiert

Europastadt Röttingen

Warum sind wir die erste Europastadt?

Festspielstadt Röttingen

Wein und Spiele

Weinstadt Röttingen

Frankenwein trinkt man nicht allein

Festspielstadt Röttingen

Wein und Spiele

Weinstadt Röttingen

Wein und Spiele

Europastadt Röttingen

Wein und Spiele

Bürgerserviceportal

der VGem Röttingen - ab sofort verfügbar

Stadteinblicke

Bestens imformiert

Europastadt Röttingen

Warum sind wir die erste Europastadt?

Festspielstadt Röttingen

Wein und Spiele

Weinstadt Röttingen

Frankenwein trinkt man nicht allein

Dienstleistungen

Alle Dienstleistungen in der Übersicht

In diesem Bereich finden Sie zahlreiche typische Dienstleistungen einer Verwaltung, um Sie bereits im Vorfeld Ihres Behördengangs zu informieren und Ihnen den Besuch im Rathaus zu erleichtern.

Fachschule, Anmeldung

Zum Besuch einer Fachschule ist eine Anmeldung erforderlich.

Beschreibung

Die Fachschule dauert 1 bis 4 Schuljahre, teilweise in Teilzeitunterricht, in verschiedenen Ausbildungsrichtungen. 

Mögliche Abschlüsse sind: Staatliche Abschlussprüfung oder Meisterprüfung, Mittlerer Schulabschluss, Fachhochschulreife (Ergänzungsprüfung)

Es gibt folgende Fachschulen:

  • Technikerschulen mit den Fachrichtungen
    • Augenoptik
    • Bautechnik
    • Bekleidungstechnik
    • Biotechnik
    • Chemietechnik
    • Druck- und Medientechnik
    • Elektrotechnik
    • Fahrzeugtechnik und Elektromobilität
    • Farb- und Lacktechnik
    • Fleischereitechnik
    • Galvanotechnik
    • Glasbautechnik
    • Glastechnik
    • Holztechnik
    • Informatiktechnik
    • Kunststofftechnik und Faserverbundtechnologie
    • Lebensmittelverarbeitungstechnik
    • Maschinenbautechnik
    • Mechatroniktechnik
    • Metallbautechnik
    • Papiertechnik
    • Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik
    • Steintechnik
    • Textiltechnik
    • Umweltschutztechnik und regenerative Energien
    • Werkstoff- und Prüftechnik

Im Vollzeitunterricht dauert hier der Schulbesuch zwei Jahre, im Teilzeitunterricht entsprechend länger. Es wird der Abschluss als staatlich geprüfter Techniker verliehen.

  • Meisterschulen (in der Regel 1-jährig) für
    • Bauhandwerker
    • Brauereitechnik
    • Buchbindetechnik
    • Elektrotechnik
    • Feinwerkmechaniker
    • Floristik
    • Fotografie
    • Friseure
    • Geigenbau
    • Gold- und Silberschmiede
    • Holzbildhauer
    • Industriemeister (Elektrotechnik, Metall)
    • Informationstechnik
    • Installateur- und Heizungsbauer
    • Keramik
    • Konditoren
    • Landmaschinenmechaniker
    • Maler- und Lackiererhandwerk
    • Metallbauer
    • Mode
    • Orthopädietechnik
    • Schneidwerkzeugmechaniker
    • Schreiner
    • Steinmetze und Steinbildhauer
    • Straßenbau
    • Vergolder
    • Zahntechniker


Neben diesen Schulen bieten die Kammern und Innungen eine große Zahl von Vorbereitungslehrgängen auf die Meisterprüfung an, die nicht in der Zuständigkeit des Kultusministerium liegen.

  • Kaufmännische Fachschulen für
    • Holzbetriebswirtschaft
    • Textilbetriebswirtschaft
    • Wirtschaftsinformatik

Bei Bestehen der staatlichen Abschlussprüfung wird eine entsprechende Berufsbezeichnung verliehen.

  • Hauswirtschaftliche und sozialpflegerische Fachschulen für
    • Familienpflege
    • Heilerziehungspflege
    • Heilerziehungspflegehilfe
    • Hotel- und Gaststättengewerbe

Je nach Ausbildungsrichtung dauert der Schulbesuch in Vollzeitform bis zu drei Jahre.
 

  • Weitere Fachschulen für
    • Blumenkunst
    • Produktdesign
    • Produktdesign Glasgestaltung
    • Keramikdesign
    • Mode (Schnitt und Entwurf)
    • Modellistik
    • Werklehrer im sozialen Bereich


Bei Bestehen der staatlichen Abschlussprüfung wird eine entsprechende Berufsbezeichnung verliehen.
 

  • Land- und forstwirtschaftliche Fachschulen
    Sie gehören zum Geschäftsbereich des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Alle weiteren Informationen sind dort erhältlich.

Voraussetzungen

Aufnahmebedingungen:

  • abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung und
  • in der Regel eine anschließende einschlägige Berufstätigkeit

Verfahrensablauf

Sie müssen sich bei der Fachschule anmelden.

Weiterführende Links

Verwandte Lebenslagen

Verwandte Themen

Zuständiges Amt

Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus
Salvatorstr. 2
80333 München
+49 89 2186-0
+49 89 2186-2800
Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus (siehe BayernPortal)
Stand: 01.08.2022

Kontakt

Stadt Röttingen
Marktplatz 1
97285 Röttingen
Telefonnummer: 09338 9728-0
Faxnummer: 09338 9728-49
E-Mail schreiben

Rathaus

  • Montag
    08:00 Uhr bis 13:00 Uhr
  • Dienstag
    13:00 Uhr bis 19:00 Uhr
  • Mittwoch bis Freitag
    08:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Öffnungszeiten Tourist-Info
Öffnungszeiten Postpoint