Startseite: Stadt Röttingen

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Festspielstadt Röttingen

Wein und Spiele

Bürgerserviceportal

der VGem Röttingen - ab sofort verfügbar

Stadteinblicke

bestens informiert

Europastadt Röttingen

Warum sind wir die erste Europastadt?

Weinstadt Röttingen

Frankenwein trinkt man nicht allein

Stadt der Sonnenuhren

einzigartiger Rundweg

Stadteinblicke

Bestens informiert

Europastadt Röttingen

Warum sind wir die erste Europastadt?

Festspielstadt Röttingen

Wein und Spiele

Weinstadt Röttingen

Frankenwein trinkt man nicht allein

Festspielstadt Röttingen
Wein und Spiele
Weinstadt Röttingen
Wein und Spiele
Europastadt Röttingen
Wein und Spiele
Bürgerserviceportal

der VGem Röttingen - ab sofort verfügbar

Stadteinblicke

Bestens imformiert

Europastadt Röttingen

Warum sind wir die erste Europastadt?

Festspielstadt Röttingen

Wein und Spiele

Weinstadt Röttingen

Frankenwein trinkt man nicht allein

Neuigkeiten aus Röttingen

Vom 10.05.2021 bis 12.05.2021 und vom 17.05.2021 bis 21.05.2021 jeweils von 7.00 Uhr bis 17.00 Uhr ist der Radweg von Röttingen nach Tauberrettersheim wegen Baumfällarbeiten gesperrt. Bitte auf den ...
Auszubildende/n als Kauffrau/Kaufmann für Tourismus und Freizeit (m/w/d) zum 1. September 2021
Lesen Sie alle Artikel

Veranstaltungen in Röttingen

19:00 Uhr
Veranstaltungsort: Online

Der Röttinger Weibauverein lädt ein, Weinfest @home!
Für 55,00 € erhalten Sie ein Weinpaket ...

20:00 Uhr
Veranstaltungsort: Burg Brattenstein, Herrnstraße 1, 97285 Röttingen
Veranstalter: Frankenfestspiele Röttingen

Konzert

Alle Veranstaltungen
Europastadt Röttingen
Europastadt Röttingen
In den Nachkriegsjahren war ein junger Mann von hier (der Gastwirtssohn Elmar Düll) als Dolmetscher in Straßburg tätig. Er kam in seine Heimatstadt Röttingen zurück und verbreitete den „Europagedanken“ unter der Jugend. Diese begeisterte sich an den großen Ideen der europäischen Gemeinschaft und in Diskussionsabenden wurden die Ziele der Europäischen Union klargelegt.