Dienstleistungen: Stadt Röttingen

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Weinstadt Röttingen
Weinstadt Röttingen

Frankenwein trinkt man nicht allein

Festspielstadt Röttingen
Festspielstadt Röttingen

Wein und Spiele

Europastadt Röttingen
Europastadt Röttingen

Warum sind wir die erste Europastadt?

Stadteinblicke
Stadteinblicke

Bestens informiert

Dienstleistungen

Alle Dienstleistungen in der Übersicht

In diesem Bereich finden Sie zahlreiche typische Dienstleistungen einer Verwaltung, um Sie bereits im Vorfeld Ihres Behördengangs zu informieren und Ihnen den Besuch im Rathaus zu erleichtern.

Strahlenschutz, Beantragung der Zulassung von E-Learning-Angeboten und audiovisuellen Medien für Unterweisungen

Strahlenschutzverantwortliche können beantragen, dass die Unterweisung im Strahlenschutz durch die Nutzung von E-Learning-Angeboten oder audiovisuellen Medien zugelassen wird.

Wer eine Röntgeneinrichtung oder einen Störstrahler betreibt, muss seine Beschäftigten gemäß § 63 Strahlenschutzverordnung unterweisen. Die Unterweisung hat Informationen zu umfassen über

  • die Arbeitsmethoden,
  • die möglichen Gefahren,
  • die anzuwendenden Sicherheits- und Schutzmaßnahmen,
  • die relevanten Inhalte von Strahlenschutzrecht, Genehmigung/ Anzeige und Strahlenschutzanweisung
  • sowie die Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der Ermittlung der Körperdosis.

Diese Unterweisung hat mündlich zu erfolgen. Die zuständige Behörde kann jedoch auf Antrag zulassen, dass die Unterweisung unter Zuhilfenahme von E-Learning-Angeboten oder audiovisueller Medien durchgeführt wird, wenn die betrieblichen Gegebenheiten dies erfordern.

Für die Zulassung der Unterweisung sind in der Regel folgende Voraussetzungen notwendig:

  • Begründung bzw. Angaben zur betrieblichen Notwendigkeit, die Unterweisung nicht mündlich / in Präsenz durchzuführen
  • Angaben zu den eingesetzten elektronischen Medien
  • Nähere Beschreibung des Ablaufs bei der Durchführung der elektronischen Unterweisung
  • Angaben zur Sicherstellung der Erfolgskontrolle und der Nachfragemöglichkeit
  • Angaben zur Dokumentation der Unterweisung

Der Antrag ist beim Kompetenzzentrum Röntgen des Gewerbeaufsichtsamts bei der Regierung von Unterfranken digital einzureichen. Eine Antragstellung per Post oder E-Mail ist dadurch nicht mehr notwendig. Zusätzlich erhält der Absender eine Bestätigung der erfolgreichen Übermittlung seines Antrages.

Nach Prüfung der eingereichten Unterlagen und ggf. Nachforderung weiterer Informationen entscheidet die Behörde über die Zulassung des Antrags und informiert den Antragsteller entsprechend.

keine

Gebühr: 200 EUR

Der Antrag auf Zulassung von E-Learning-Angeboten oder audiovisuellen Medien zur Durchführung der Unterweisung nach § 63 Abs. 3 S. 3 Strahlenschutzverordnung kann über das Online-Verfahren zuständigkeitshalber nur für Unternehmen bzw. Unternehmensstandorte in Bayern gestellt werden.

  • § 63 Verordnung zum Schutz vor der schädlichen Wirkung ionisierender Strahlung (Strahlenschutzverordnung - StrlSchV)

Regierung von Unterfranken

AdresseRegierung von Unterfranken
Peterplatz 9
97070 Würzburg
+49 931 380-00+49 931 380-00
+49 931 380-2222+49 931 380-2222

Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz (siehe BayernPortal)

Kontakt

Stadt Röttingen
Marktplatz 1
97285 Röttingen
Telefonnummer: 09338 9728-0
Faxnummer: 09338 9728-49
E-Mail schreiben

Rathaus

  • Montag
    08:00 Uhr bis 13:00 Uhr
  • Dienstag
    13:30 Uhr bis 18:30 Uhr
  • Mittwoch bis Freitag
    08:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Öffnungszeiten Tourist-Info
Öffnungszeiten Postpoint