Fernradweg Romantische Straße: Stadt Röttingen

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Europastadt Röttingen
Europastadt Röttingen

Erste Europastadt Deutschlands

Erholungsort
Erholungsort

Entspannen und genießen

Festspielstadt Röttingen
Festspielstadt Röttingen

Wein und Spiele

Fernradweg Romantische Straße

Der Romantik auf der Spur

Die Radfernroute der „Romantischen Straße“ verläuft entlang einer der schönsten Ferienstraßen Deutschlands von Würzburg nach Füssen. Sie führt von Würzburg durch das wildromantische „Liebliche Taubertal“ über Wertheim, Bad Mergentheim und Weikersheim. Alleine auf diesem Abschnitt der Strecke befinden sich einige beliebte Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel das märchenhafte Renaissanceschloss in Weikersheim, der berühmte Riemenschneider-Altar in der Herrgottskirche in Creglingen oder das barocke Rathaus in Röttingen. Bevor Sie das Taubertal hinter sich lassen, lädt das mittelalterliche Städtchen Rothenburg ob der Tauber zum Verweilen ein.

Auf dem weiteren Weg kreuzen Sie Schillingsfürst und radeln weiter - der Sulzach folgend – nach Feuchtwangen. Dort lohnt sich zum Beispiel ein Besuch des Klosters. Ab Schopfloch folgt die Route dem Flusslauf der Wörnitz über Wallerstein, bis kurz nach Dinkelsbühl und peilt dann Nördlingen an. Durch das Nördlinger Riesbecken werden Sie ab Harburg (Schwaben) bis Donauwörth entlang der Wörnitz
geführt. Nachdem Sie ein Stück der Donau entlanggefahren sind, kreuzen Sie bei Marxheim den Lech. Ab Rain folgen Sie dem Lech in Richtung Augsburg, wo eine weitere UNESCO-Welterbestätte, das Augsburger Wassermanagement-System, auf Sie wartet. Ein paar Kilometer von Augsburg entfernt befindet sich Friedberg, dort können Sie die historische Altstadt bewundern. Auf der weiteren Strecke kreuzen Sie Hohenfurch und erreichen nur wenige Kilometer weiter Schongau.

Wenn Sie in Schongau die Lechbrücke überquert und Peiting erreicht haben, stehen Sie nun vor der Qual der Wahl. Für den nächsten Streckenabschnitt bieten sich Ihnen zwei verschiedene Routen an:

Ostvariante Peiting-Rottenbuch

Dieser Routenabschnitt führt uns über Rottenbuch, wo das Kloster mit seiner wunderschönen Klosterkirche Mariä Geburt auf Sie wartet.  Auf Ihrem weiteren Weg in Richtung Wildsteig bietet sich ein Abstecher zur Ammerschlucht an, dort können Sie von der Echelsbacher Bogenbrücke aus die Schlucht in schwindelerregender Höhe überblicken. Nachdem Sie Wildsteig erreicht haben, steuern Sie auch schon die Wieskirche an, wo die beiden Streckenabschnitte wieder zusammenführen.

Westvariante Peiting-Steingaden

Wenn Sie sich für den westlichen Abschnitt der Strecke entscheiden, finden Sie bei Steingaden das Klostermuseum und den Klostergarten St. Johannes, dieser ist als Lehr- und Meditationsgarten gestaltet und lädt zum Entspannen ein. Auch dieser Streckenabschnitt führt Sie zur Wieskirche und die beiden optionalen Routen wieder zusammen.

Die berühmte Wallfahrtskirche "Die Wies" ist ebenfalls als UNESCO-Welterbe
anerkannt und beeindruckt mit atemberaubenden Decken- und Wandbemalungen im Rokokostil.

Der weitere Weg führt Sie über Halblech nach Schwangau, wo Sie von malerischen Aussichten auf die Schlösser Hohenschwangau und Neuschwanstein erwartet werden. Endlich in Füssen angekommen haben Sie das Ziel Ihrer Reise erreicht!

Der Fernradweg der Romantischen Straße ist zu Recht einer der beliebtesten Ferienrouten des Landes. Auf der Strecke durchfahren Sie Franken, Schwaben und Oberbayern. Die ständig wechselnde Landschaft mit Flüssen, Seen, Bergen und historischen Bauwerken lässt Sie glauben, durch ein lebendiges Postkartenmotiv zu radeln! Auf Sie warten vielfältige, kulturelle Angebote, idyllische Städtchen, friedliche Orte in der Natur, kulinarische Überraschungen und sogar drei UNESCO-Welterbestätten.

Lassen Sie sich von der Vielseitigkeit der Romantischen Straße verzaubern!

Informationen & Anregungen

Der größte Teil der Route verläuft auf gut ausgebauten Fahrradwegen und ruhigen Landstraßen. Der Schwierigkeitsgrad wird als mittel bis leicht eingestuft und die Strecke ist mit jedem normalen Fahrrad befahrbar.
Sollten Sie trotzdem Fragen, Anregungen oder Verbesserungsvorschläge haben, dürfen Sie sich gerne an die Touristik-Arbeitsgemeinschaft oder die einzelnen Gemeinden wenden, sodass Sie sich auch in Zukunft auf der Strecke wohlfühlen.

Das Kontaktformular der Romantischen Straße finden Sie hier.